Donnerstag, 7. Februar 2013

beauty is where you find it #51 - numbers





Diese beiden "numbers" Bilder sind wie so viele meiner "BIYWYFI" Bilder in unserem USA/Kanada Urlaub im Juni 2012 in Seattle aufgenommen worden, irgendwie fand ich diese Nummern schon sehr beeindruckend, wenn ich so an die Hausnummern hier in meiner Umgebung denke...!

Krankenlager habe ich heute wieder verlassen, dafür liegt meine Tochter jetzt - passend zu Karneval, ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr mich (sie natürlich noch viel mehr!) das ärgert!!! Nun denn, allen Jecken viel Spaß beim Feiern...

...ich dreh dann mal ne Runde bei Luzia Pimpinella...

Kommentare:

  1. Das sind wirklich beeindruckende Hausnummern!!!!
    Aber ich glaube sogar in unserer Altstadt geht es auch bis über 600! Immerhin... so groß ist unsere Stadt ja auch nicht! Ich weiß allerdings nicht, wie es zu diesen hohen Nummern bei uns gekommen ist! Denn sooooo viele Häuser gibt es hier bestimmt nicht!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Vierstellige Hausnummern, ja dass hätte mich wohl auch beeindruckt.
    Toll.
    Güte Besserung für dich und deine Tochter, ich hoffe, sie ist wieder schnell fit.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  3. Was müssen das für lange Straßen sein!
    Gute Besserung an das Töchterchen.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Wow...da möchte ich aber nicht derjenige sein, der eigentlich die Nummer 1 sucht...;-) Tolles Nummernbeispiel! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. oh nein Ihr Armen, genau wie bei uns ! Dann wünsch Ich Euch ganz gute Besserung ! liebste Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  6. Im ersten Moment musst ich an New York denken, aber scheinbar gibt es auch in Seattle so lange Straße ;)
    Liebe Grüße, Antonia

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar!